Startseite  ▪
Impressum  ▪
Sie befinden sich hier:  > Schulprogramm  > Der Unterricht  > Kunst 

Kunstunterricht

Ausgehend von ihrer Lebens- und Erfahrungswelt und durch den bewussten Gebrauch aller Sinne erkunden die Schüler im vielfältigen künstlerisch-praktischen Tun, wie sie eigenes Erleben bildnerisch gestalten können. In den drei einander durchdringenden Lernbereichen Flächiges Gestalten, Körperhaft-räumliches Gestalten und Aktionsbetontes Gestalten lernen die Schüler verschiedenste Gestaltungstechniken kennen und wenden sie innerhalb eigener kreativer Gestaltungsprozesse an.

 

Aus der spielerischen Annäherung an Werke der Kunstgeschichte und der zeitgenössischen Kunst erhalten die Schüler weitere Anregungen für die Entwicklung  eigener bildnerischer Ideen, bilden ihr individuelles ästhetisches Empfinden aus, tauschen Sichtweisen und erste Werteurteile aus.

 

Beim Erproben individueller Gestaltungsabsichten werden Fantasie und Vorstellungsvermögen der Schüler entwickelt, Neigungen und Begabungen entdeckt  und genutzt, die Feinmotorik geschult sowie Anstrengungsbereitschaft und Ausdauer gestärkt. Die schöpferischen Prozesse der Schüler werden durch verschiedene Lern- und Arbeitsformen angeregt und gefördert.

 

Einmal im Jahre begegnen den Schülern im Rahmen eines museumspädagogischen Angebots Orginalkunstwerke an einem ausgewählten außerschulischen Lernort.