Startseite  ▪
Impressum  ▪
Sie befinden sich hier:  > Schulprogramm  > Daten und Fakten 

Daten und Fakten unserer Schule

Die 120.Schule ist eine Grundschule, die 1968 erbaut wurde und deren Träger die  Stadt Leipzig ist. Sie liegt im Südwesten der Stadt, in Großzschocher. Dieser Stadtteil gilt als ruhiger Wohnstandort in Stadtrandlage. Der Anteil der Senioren liegt deutlich über dem städtischen Durchschnitt. Daraus ergibt sich, dass es in der Umgebung der Schule nur wenige Freizeitangebote für Grundschüler gibt. Aus diesem Grund sind die Kinder der Grundschule sehr stark auf die Angebote der Schule und des Hortes angewiesen.

 

Seit 2006 ist unsere Schule eine Einrichtung mit ganztägigen Angeboten, welche über die Förderrichtlinie zum Ausbau von Ganztagsangeboten gefördert werden.

 

Im Schuljahr 2018/19 besuchen 376 Schüler die Schule und 364 den Hort. Diese werden in 18 Klassen von 27 Lehrerinnen unterrichtet und am Nachmittag von 19 HorterzieherInnen betreut. Die Klassenstärken schwanken zwischen 20 und 24 Kindern pro Klasse. Der Klassenteiler liegt bei 24 Kindern, da unsere Unterrichtsräume sehr klein sind. Der Hort ist eine sozialpädagogische Einrichtung, in der Kinder ihre Freizeit sinnvoll und eigenständig, unter Anleitung und Rat von ausgebildeten ErzieherInnen, verbringen können. Der Träger ist  das Amt für Jugend, Familie und Bildung der Stadt Leipzig.

 

Unsere Schule ist in der Lage, sprachauffällige Kinder, Kinder mit leichten Behinderungen und chronisch Kranke zu integrieren. Der Hauptschwerpunkt liegt bei der Integration sprachauffälliger Kinder. Unsere Schule ist Stützpunktschule im Bereich Sprachintegration für alle Grundschulen im Südwesten von Leipzig. Eine Sprachheillehrerin der Sprachheilschule „Käthe Kollwitz“ unterstützt unsere Arbeit mit speziellem logopädischem Unterricht. Diese Kollegin steht uns 10 Stunden in der Woche zur Verfügung.

 

Das Außengelände der Schule umfasst einen unsanierten Sportplatz, zwei Schulhöfe, zwei begrünte Innenhöfe und einen Schulgarten.